Schriftgröße ändern:   normal  |  groß  |  größer
Link verschicken   Drucken
 

Mach mit+bleib gesund!

In der Zukunft...

...bekommen alle Pflegekräfte mehr Geld,
wasch ich mir weiter regelmäßig die Hände,
ruf ich ganz oft meine Großeltern an.

Und was wünschst du dir gerade für die Zukunft?

Was fehlt gerade sehr (außer Klopapier)?
Was müsste schnell erfunden werden?
Was würdest du gern ändern?

Schick uns deine Ideen an:
Wir posten alles HIER und auf: pieschonauten.weebly.com

Dein IN VIA e.V.

 

 


 

 

Emil

Vielen Dank für das Bild, lieber Emil!

Ein Corona-Detektor müsste also schnell erfunden werden, damit allen Menschen, die sich infiziert haben, schnell geholfen werden kann und sich nicht noch mehr Menschen anstecken. Den Detektor können alle ganz einfach zu Hause benutzen.  Super Idee.

 

Was fehlt jetzt ganz besonders? Was müsste schnell erfunden werden? Was würdet ihr gern ändern?

Schickt uns eure Ideen an:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Puppenspiel hat uns Andreas geschickt.

Schaut mal rein, was der Frosch und die Maus jetzt mit ihren freien Zeit so anstellen.

Sehr lustig, Andreas!


Was fehlt jetzt ganz besonders? Was müsste schnell erfunden werden? Was würdet ihr gern ändern?
Schickt uns eure Ideen an:

 

 

kletternMitOmaundOpa

"Am meisten vermisse ich mit Oma und Opa klettern zu gehn." Lieber K. aus Dresden, das verstehen wir!
Vor allem bei dem Wetter...Bald gehts wieder an den Felsen. Tolles Bild, dankeschön.

Freundinnen

"Am meisten vermisse ich meine Freundinnen." Liebe M., oh ja, so ergeht es gerade allen. Super Bild und super Outfits! Danke.

Zirkus

"Richtig blöd fand ich, dass die Zirkuswoche wegen Corona ausgefallen ist." Hey M., voll schade, übst du gerade selbst ein paar Tricks ein zu Hause? Herzlichen Dank für das Bild.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schaut euch das Video von Nick an.

Super spannend und toll, dass alle gerettet werden.
Danke dir, lieber Nick!
Was fehlt jetzt ganz besonders? Was müsste schnell erfunden werden? Was würdet ihr gern ändern?
Schickt uns eure Ideen an:  
 
 
 
 

 

YEEESSS, das wollen wir auch endlich wieder!

Danke euch, wer auch immer sich hinter den Masken versteckt,

es sind auf jeden Fall sehr kreative Köpfe!
Was fehlt jetzt ganz besonders? Was müsste schnell erfunden werden? Was würdet ihr gern ändern?
Schickt uns eure Ideen an:

 
 
 
 
 
 
 
Wir vermissen Euch Kinder, die schöne Atmosphäre und das bunte Treiben beim Kreativen Ostermarkt und bei der sonntäglichen Familienkeramik, die vielen Kinder, die Mamas und Papas, die Familien und die Freunde, die sich dort treffen und malen, basteln, formen und schöne Dinge herstellen.
Aber wir wollen Euch ein bißchen Vorfreude bereiten für die Sommerferien: Da wird wieder Papier geschöpft und selbst gemacht! Ihr könnt Blüten und Blätter, Fotos und Bilder einschöpfen, ihr könnt Wörter und Muster in das Papier prägen. Vom 17.-21-08-2020, jeweils von 10-12 Uhr, es steht auch im Ferienpass.

Bleibt gesund und verliert den Mut nicht!
Viele Grüße aus der Kreativen Werkstatt im Galvanohof von Constanze und Elke
 
...viele Grüße von Jana vom Jungen Radio aus Pieschen!
Sie fände es toll, wenn alle ein Mikro direkt in der Hand hätten zum an- und ausschalten. Die Aufnahme hätte eine super Qualität und könnte direkt zum Radio zum anhören gesendet werden. Dann könnten alle ganz einfach über sich und ihren Alltag berichten, spannende Geschichten voneinander hören und miteinander in Verbindung bleiben.
Jana erinnert sich übrigens gern an die tollen Aufnahmen, die wir Pieschonauten mit dem Jungen Radio gemacht haben und schickt uns zur Erinnerung noch etwas zum anhören, da gehts auch um eine tolle Erfindung:

 
 
Der Chor Sing Asylum (mit dem wir zur Weihnachtsfeier so viel tanzten und sangen) schickt uns einen passenden Liedtext. Die Musiker und Musikerinnen wünschen sich vor allem, dass die sich wieder zum gemeinsamen musizieren treffen können. Dabei würden sie auch alles beachten, zum Beispiel Abstand halten. Vielen Dank!

Dunya Gozaran
 Afghanistan von Farhad Darya, Album "Dar Sarzameen Begana"

*Refrain
Dunya gozarân o kaar-e dunya gozarân
Khosh pir' shawi, ay yaar-e dschawan
Man naghma sarâye del-e aashiq pesarân

1. Gul migozarad mosem-e gul migozarad
Maa shishta o kârwaan ze pul migozarad
Emsaal gozarad saal-e deegar baaz ayad
Taa saal degar omre dschawan migozarad
*
2. Begâne gharib o mulke begâne gharib
Bimâram o bikasam na darmân na tabib
Koo mâdar o daadar ke duwaye khânad?
Begâne chi dânad ke tsche schod marde gharib

Übersetzung 
Refrain
Die Welt ist vergänglich, sowie die Bestimmungen für die Welt (Schicksal) (... deshalb nimm dein 'Ego' nicht so wichtig). Leb' wohl meine Geliebte, mein Gesang ist aus verliebten Herzen der Jungen

1. Die Schönheit der Blume ist vergänglich, sowie die Zeit des Blühens
Wir bleiben und die Karawane zieht über die Brücke
Das Jahr vergeht, aber es kommt wieder ein nächstes.
Dafür uns vergeht die Jugend.

2. Einsam und fremd im unbekannten Land weit weg,
krank und verlassen, kein Elexir und kein Heiler
Wo ist die Mutter oder einer, der für mich Gebet singt
der Fremde merkt doch nicht, was in mir als Einsamer los ist.
 
Picture
 
Picture
 
Unser Team von IN VIA e.V. hat sich nach langer Zeit wiedergetroffen, draußen, mit Mundschutz und Sicherheitsabstand natürlich. Diese Treffen fehlten sehr, persönlich bespricht es sich immer am besten.
Wir Sozialpädagog/innen denken gerade darüber nach, wie wir in gutem Kontakt bleiben können mit den Kindern und Jugendlichen, die gerade nicht die Schulen und den LUCY TREFF besuchen können.
Und wir brauchen auf jeden Fall schnell neue Spiele, die draußen stattfinden können, möglichst kontaktlos sind und trotzdem Spaß machen!
Picture
 
Das ist eine wirklich schöne Mitmach-Aktion der Kreativen Werkstatt, gleich in der Nähe vom LUCY-Treff. Spaziert doch bei Gelegenheit dort vorbei und holt euch eine Malvorlage! Viel Spaß beim gestalten.
 
 
 
 

Liebe Pieschonaut*n,
ich bin Romy, ich wohne gegenüber vom LUCY Treff.
Seit einigen Monaten lebe und arbeite ich aber in Bogota, das ist eine Stadt in Kolumbien in Südamerika.
In dieser Stadt wohnen Millionen Menschen und bisher gab es eigentlich immer Stau auf allen Straßen!
Zur Zeit ist jedoch alles wie leergefegt, die Luft ist ehrlich gesagt viel besser und es gibt wieder mehr Tiere in der Stadt.
Wir dürfen hier nämlich gar nicht rausgehen, nur zum einkaufen. An geraden Tagen gehen die Frauen einkaufen, an den ungeraden Tagen dürfen die Männer einkaufen gehen.
Ich weiss, ihr habt es wirklich nicht einfach, weil ihr nicht in die Schule gehen könnt und eure Freund*innen nicht treffen könnt. Hier dürfen die Kinder aber so gut wie gar nicht raus zum spielen.
Stellt euch das mal vor!
Ich kann zur Zeit gar nicht zurückfliegen nach Dresden und ich freu mich wirklich sehr, wenn ich wieder hier bin. Ich wünsche mir ein bessere Gesundheitsversorgung und soziale Absicherung für alle Menschen.
Alles Gute und bleibt gesund,
Eure Romy

Picture
 
"In unsicheren Zeiten gibt es immer wieder Streifen von Hoffnung, Freude und Frieden.
Diese sind auch die Namen meiner kleinen Freunde hier im Bild.
Bleibt gesund, bleibt glücklich ❣️
Eure Bela aus Pieschen"
(Von meinem Projekt "unter uns" Charakter aus Papier)

Danke Bela, Hoffnung, Freude und Frieden selbst basteln, und sie niemals verlieren. Das ist eine sehr gute Anregung für diese Zeiten.
 
 

In der Zukunft blühen Blumen überall!

 
 
Viele Grüße von Matthias. Das ist ein Künstler, der schon oft mit unseren Besucher*innen im LUCY-Treff tolle Kunstwerke gebaut hat. Er wünscht sich, dass in Zukunft überall ganz viele Blumen blühen.
Das ist nicht nur gut für die Insekten. Auch alle anderen Menschen, die draußen spazieren gehn, können sich dann an der Farbenpracht erfreuen.
Matthias ist gerade dabei, für euch Tüten zu bedrucken und mit Blumensamen zu befüllen.
Ab nächste Woche könnt ihr euch die Tüten vorm LUCY-Treff abholen und so ganz Pieschen "bestreuen".
Kommt vorbei und macht Pieschen bunt und duftend!
Picture
 
Eure Beiträge zeigen wir ab heute in unserem Schaufenster.
So können es alle Pieschener*innen sehen und lesen, die noch nicht in unseren Blog geschaut haben.
Spaziert doch mal vorbei!